Deutscher Kinderschutzbund

Ortsverband Zittau e. V.

Beiträge

 

Kurzbeschreibung des AngebotsLogo SSA 4c

 

Schule, als zentraler Ort der Lebenswelt von Familien, ist zu einer Institution geworden, die zunehmend mit familiären, sozialen und individuellen Herausforderungen ihrer Schüler*innen konfrontiert wird.

In Zusammenarbeit mit den Lehrkräften fördert Schulsozialarbeit die schulische und außerschulische Entwicklung der Schüler*innen und trägt zu einer Klimaverbesserung an Schulen bei.

 

Schulsozialarbeit des Deutschen Kinderschutzbundes ist an den Interessen der Kinder und Jugendlichen orientiert. Die Schüler*innen werden befähigt, ihre Meinung zu vertreten, gemeinsam Entscheidungen zu treffen und Lösungen zu diskutieren. Dadurch wachsen sie zu verantwortungsvollen und selbstbestimmten Persönlichkeiten heran. Wertschätzung und Achtung jedes Einzelnen sowie die Förderung von sozialen, individuellen, kommunikativen und handlungsbezogenen Kompetenzen stehen im Vordergrund.

 

Wir unterstützen alle Schüler und Schülerinnen in ihrem Schulalltag und darüber hinaus.

Personensorgeberechtigte/ Eltern können sich bei Hilfe und Rat zu erzieherischen Fragen bzw. in Konfliktsituationen mit Ihren Kindern oder der Schule an uns wenden. Wir helfen bei der Vermittlung von bedarfsgerechten Hilfen.

Wir beraten und begleiten die Lehrer und Lehrerinnen zu sozialpädagogischen Fragestellungen, bei der Organisation und Koordination von thematischen Elternabenden sowie in Elterngesprächen.

           

 

Nach den rechtlichen Vorgaben ist Schulsozialarbeit Aufgabe der Jugendhilfe nach §2 Abs. 2 Nr. 1 SGB VIII. Als Unterfall der Jugendsozialarbeit ist sie in §11 Abs. 3 und in §13 Abs. 1 SGB VIII geregelt.
In §11 wird der Jugendarbeit eine Bildungsfunktion zugeschrieben und auf ihre arbeitsweltliche, schulische und familienbezogene Dimension hingewiesen.
In §13 ist davon die Rede, dass Jugendsozialarbeit junge Menschen durch sozialpädagogische Hilfen in ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung, ihrer Eingliederung in die Arbeitswelt und ihrer sozialen Integration fördern soll.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok